Anleitung von Berufspraktikanten „Praxisanleitung“, 19.06. und 20.06.2017

Posted by:  Melanie Hartung,   Mittwoch, 01.02.2017

– Fortbildung Praxisanleitung –   

Kurzprofil der Weiterbildung

Als Praxisanleitung haben Sie die Aufgabe, Ihre Praktikanten kompetent zu begleiten, um eine gute fachpraktische Ausbildung zu gewährleisten. Neben einer guten Fachkompetenz ist das Wissen um die Phasen im Berufsanerkennungsjahr mit den daraus resultierenden Lernaufgaben und strukturellen Rahmenbedingungen grundlegend. Zusätzlich kommt dem pädagogisch-psychologischen Aspekt und den kommunikativen Fähigkeiten eine

ausschlaggebende Rolle zu, um den Lehr- und Lernprozess für alle Beteiligten erfolgreich zu gestalten. Zudem sind Sie gefordert, die eigene Einrichtung intern und extern als Ausbildungsbetrieb zu profilieren.
Die 2-tägige Weiterbildung qualifiziert Sie in Ihrer Rolle als Praxisanleitung. Sie gewinnen einen differenzierten Überblick über die Anforderungen, die mit der Rolle als Praxisanleitung verbunden sind. Sie erhalten konkrete Praxishilfen mittels Checklisten und Vorlagen. Für schulische Fragen steht Herr Neuß, stellvertretender Schulleiter des Erzbischöfl. Berufskollegs Köln, zur Verfügung.

Ziele und Inhalte 

  • Praxisanleitung als Lehr- und Lernprozess verstehen und gestalten
  • Struktur, Auftrag und Ziele des fachpraktischen Anteils der beruflichen Qualifizierung überblicken
  • Praktikumsphasen und Lernprozesse strukturiert organisieren
  • Ausbildungspläne und Leitfaden zur Praxisanleitung erarbeiten
  • Sicherheit in der Rolle und Freude an der Tätigkeit als Praxisanleitung erhalten

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

Anleitung Berufspraktikanten_6.17