Programmübersicht 2018: Neue Fortbildungen und Beratungsangebote

Dienstag, 16.01.2018

Wir freuen uns, Ihnen das aktuelle Programmheft mit interessanten Weiterbildungsthemen für das Jahr 2018 vorlegen zu können!

Die Angebote der praxisbezogenen Fortbildungen mit dem Schwerpunkt in den Feldern der Kinder- und Jugendhilfe wurden ergänzt um die Themen: „Standortbestimmung und Perspektiventwicklung“, „Arbeit mit dem Inneren Team“, „Präsentationscoaching“ und „Den Umgang mit schwierigen Menschen neu gestalten“.

Diese Veranstaltungen sind berufsfeldunabhängig ausgerichtet auf Menschen, die an wirksamen Veränderungs-, Stabilisierungs- und Klärungsprozessen unter Anwendung von Coaching-Methoden, interessiert sind.

Resilienz für Fach- und Führungskräfte

Samstag, 13.01.2018

Resilienz bezeichnet die innere Widerstandskraft, aus der die Fähigkeit resultiert, mit Belastungen und Krisen wirkungsvoll umzugehen und aus kritischen Lebensphasen das Beste zu machen.
Der Ausbau von Resilienz ist ein zentrales Thema für Fach- und Führungskräfte geworden.
Hier finden Sie den aktuellen Beitrag „Resilienz für Fach- und Führungskräfte“ Teil 1:

Hartung, M.: Resilienz für Fach- und Führungskräfte.Teil 1. Erstveröffentlichung in: klein & groß. Das Kita-Magazin. 12.2017. Cornelsen Verlag GmbH.

 

Fachbeitrag: Optimismus & Emotionsmanagement

Freitag, 12.01.2018

Haben Sie sich schon dafür entschieden, Ihre eigene Resilienz auszubauen? In diesem Artikel erfahren Sie zunächst, welche Grundhaltungen und Einstellungen als „Schlüsselfaktoren“ zur persönlichen Stärkung beitragen. Sie erhalten verschiedene Anregungen und Beispiele, die dazu beitragen, Belastungen zu reduzieren, das Wohlbefinden zu verstärken und die eigene Resilienz auszubauen.

Hartung, M. (2018): Optimismus und Emotionsmanagement. Lernen, die innere Widerstandskraft zu stärken. Teil 2. Erstveröffentlichung in: klein & groß. Das Kita-Magazin. S.54-57. Ausgabe 01.2018. Cornelsen Verlag GmbH.

Herausfordernde Gespräche gekonnt meistern, 25.01. und 22.02.2018

Sonntag, 31.12.2017

Fortbildung Gesprächsführung

Im Berufsalltag betreiben Sie ständig Kommunikation mit wechselnden Gesprächspartnern in unzähligen Situationen. Leider bleibt jedoch kaum Zeit, um den eigenen Kommunikationsstil und dessen Wirkung zu analysieren und bei Bedarf neu auszurichten.

In dem 2-tägigen Seminar erfahren Sie eine lebendige Verknüpfung von Theorieinhalten und Praxisbeispielen. Sie erfahren psychologische Dynamiken über praktische Übungen und können so die Wirkung von Kommunikationsverhalten und Rahmenbedingungen in einem systemischen Zusammenhang erfassen und setzen sich lösungsorientiert mit dessen Wirkung und Modifikation auseinander.

Weiterlesen …

Marktplatz Gute Geschäfte

Mittwoch, 22.11.2017

Beim diesjährigen Marktplatz „Gute Geschäfte“ in Bonn wurden gleich drei Engagementvereinbarungen geschlossen:

1. Frau Olbrich, die Gründerin des neuen Indoorspielplatzes MELODIY in Meckenheim, erhielt ein zweistündiges Einzelcoaching zum Thema „Team und Teamentwicklung“.

2. Die beim CVJM Bonn für Öffentlichkeitsarbeit zuständige Frau Hannemann nutzte eine fachliche Beratung zum Thema „Wirksame Öffentlichkeitsarbeit“.

3. Die Lebenshilfe in Bonn kann die Moderation einer Kollegialen (Fall-) Beratung im Team nutzen.

Zertifikatskurs „Erfolgreich und kompetent führen“, Fortbildungen 2018

Montag, 20.11.2017

Ab Januar 2018 beginnt die Fortsetzung der Weiterbildungen.

Der Zertifikatskurs besteht aus zwei Pflichtmodulen und einem Wahlmodul:

  • Kompetent führen – das Kompakt-Seminar für Teamleitungen (17.05./28.06.18) und
  • Teamentwicklung – Das Seminar zur erfolgreichen Teamarbeit (21.06./12.07.18).

Zusätzlich können Sie wählen zwischen:

  • Zeitmanagement und Resilienz für Führungskräfte (26.02./22.03.18) und
  • Herausfordernde Gespräche gekonnt meistern (25.01./22.02.18).

Die Weiterbildungen werden fortlaufend angeboten und können auch einzeln gebucht werden.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Ausschreibung sowie unter Fortbildungen.

Traumatisierte Kinder professionell begleiten und Resilienz fördern, 15.05. und 07.06.2018

Freitag, 17.11.2017

Fortbildung: Traumasensible Pädagogik und Resilienzförderung

Als Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendhilfe begleiten Sie täglich auch Kinder, die unter hohen Belastungslagen aufwachsen. Belastende Ereignisse werden von Kindern unterschiedlich wahrgenommen, verarbeitet und in ihr Lebenskonzept eingebettet. Um betroffene Kinder adäquat zu fördern, sind ein ausgeprägtes Maß an Reflexion, fachliche Kenntnisse und eine traumasensible Pädagogik grundlegend.
Hier setzt die Weiterbildung an: Der 1. Tag ist dem Themenkomplex Trauma / Traumapädagogik und den daraus resultierenden Standards und Empfehlungen für die Praxis gewidmet. Die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Frau Reibestein steht für Fragen zur Verfügung.

Weiterlesen …

Treffen der DGfC- Regionalgruppe

Freitag, 10.11.2017

Das nächste Treffen unserer DGfC- Regionalgruppe Rhein-Eifel findet statt am Dienstag, den 28.11.2017 von 18.00 Uhr – 21.00 Uhr, Räume der Erneuerung® – Coaching, Beratung & Fortbildung, Kirchgasse 7 in 53347 Alfter bei Bonn.
Neue Teilnehmer/innen sind nach vorheriger Anmeldung herzlich willkommen.

Weiterbildungen und Beratungsangebote in der Kinder- und Jugendhilfe

Donnerstag, 02.11.2017

Hier finden Sie die aktuelle Übersicht der Weiterbildungen und Beratungsangebote für Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendhilfe:

  Programmheft 2017-2018

Fortbildung Kinderschutz – Grundlagenwissen für pädagogische Fachkräfte, 20.11. und 27.11.2017

Freitag, 01.09.2017

– Grundlagenwissen für Fachkräfte aus Kitas, dem Offenen Ganztag und Schulen –

Ziele der Weiterbildung

  • Sicherheit erlangen und Grundlagenwissen festigen
  • Schritte und Verfahren im Fall vermuteter Kindeswohlgefährdung verstehen – von der Beobachtung und Dokumentation über die Hinzuziehung einer insoweit erfahrenen Fachkraft im Kinderschutz über den Einbezug von Kindern, Jugendlichen und Eltern bis hin zur Schutzplanerstellung, Zielvereinbarung und Zusammenarbeit mit dem örtlichen Jugendamt
  • Risiko- und Schutzfaktoren identifizieren können
  • Grundlagen für lösungsorientierte Elterngespräche erhalten

Alle weiteren Informationen können Sie der Ausschreibung unter Fortbildungen entnehmen.

Die Weiterbildung kann auch als Inhouse-Veranstaltung gebucht werden.

« Ältere Beiträge    |